CNM SD-WAN Suite

be.Safe XDR
Netzwerkanalyse Tool

Digitalisierung mit Sicherheit SASE
be.Safe Pro

Smart Grid

On-Board Kommunikation

Stabilität des 5G-Netzwerks

Lösungen

Edge Network
Computing

Hochleistungs-
Router

Advanced
Networking

Managen Sie
Ihr Netzwerk

Network
Security

Cybersecurity für alle
Unternehmensgrößen

Industrial
IoT

Überall sichere
Kommunikation

Access
Products

Vollständige Konnektivität
für Ihr Unternehmen

News

Telecom Handel Leserwahl – Ihre Stimme zählt!

Telecom Handel Leserwahl – Ihre Stimme zählt!

Entscheiden Sie noch bis zum 22. März mit über die besten TK- und UCC-Hersteller der Leserwahl 2023. Gewinnen Sie mit etwas Glück einen der vielen tollen Preise und sichern Sie sich Ihr kostenloses Digital- oder Print-Abo!

Case Studies

SD-WAN-Bereitstellung in einer großen Bank

financial reference

Die Bank steht, wie heutzutage alle anderen in ihrer Branche, vor einem tiefgreifenden technologischen und kulturellen Wandel. Die Bankbranche bewegt sich weiterhin schnell auf ein neues Umfeld zu und priorisiert die Anpassung an die Bedürfnisse neuer „digitaler“ Kunden. Infolgedessen hat der Kunde einen radikalen organisatorischen und technologischen Wandel vorgenommen, um eine Erneuerung der Unternehmenskultur voranzutreiben und den Übergang von einer „analogen“ Bank zu einem wissensbasierten Dienstleistungsunternehmen des digitalen Zeitalters zu beschleunigen.

Einer der wichtigsten Schlüssel, den die Bank für ihre digitale Transformation identifiziert hat, ist die Modernisierung ihrer technologischen Infrastruktur. Der Digitalisierungsprozess bei diesem Kunden ist ein Prozess, der mit der technologischen Entwicklung Schritt hält und daher fortlaufend ist. In diesem Fall hat der Kunde verschiedene Phasen des technologischen Wandels im Zusammenhang mit Teldat durchlaufen.

SD-WAN transformiert das Unternehmensnetzwerk einer Apothekenkette

Die Apothekenkette ist bisher schnell gewachsen und ist auch weiterhin auf Wachstumskurs. Vor diesem Hintergrund beauftragte der Kunde im Jahre 2017 Teldat mit der Bereitstellung von Technologie für die Expansion des Unternehmens von 1.030 auf 1.500 Filialen.

Seinerzeit hatte die Apothekenkette Probleme mit aussetzenden bzw. unterbrochenen Signalen – eine Situation, die behoben werden musste, weil sie Dienste wie virtuelle Beratungen beeinträchtigte. Außerdem mussten sie ihre Sicherheit verbessern, um die PCI-Zertifizierung zu erhalten, die es ihnen ermöglicht, Kredit- und/oder Debitkartenzahlungen zu akzeptieren.

financial reference

Daher benötigte der Betreiber ein neues Failover-System, das seinen Kunden ein adäquates Backup-System bietet. Der Betreiber entschied, dass ein Mobilfunknetz das beste Failover-System für seine Kunden bietet. Allerdings mussten einige Probleme in Bezug auf die installierten Router der Hauptleitung gelöst werden.

Regesta Compact PLC: Die Kommunikationslösung für das führende Stromversorgungsunternehmen in Spanien

financial reference

In den letzten Jahren startete der Kunde eine ehrgeizige Initiative mit dem Ziel, einen technologischen Wandel im Bereich der intelligenten Stromnetze zu vollziehen. Das Projekt ergab sich aus einer Gesetzesänderung, nach der ältere Stromzähler durch neue elektronische Geräte ersetzt werden müssen, mittels derer eine stundengenaue Unterscheidung und Fernverwaltung möglich ist. Dadurch wird die Möglichkeit geschaffen, die Zählerstände der Kunden abzulesen und die Vertragsbedingungen zu ändern, ohne Mitarbeiter vor Ort schicken zu müssen.

Für die Umsetzung dieser Ziele wurde vom Kunden ein umfassendes Programm entwickelt, um bis Ende 2018 97,7 % des spanischen Zählerbestands zu modernisieren und fast alle Umspannwerke anzupassen. Vor dem Hintergrund der spanischen Stromversorgungslage wurde die Anpassung in zwei Phasen durchgeführt. In einem ersten Schritt wurden 80 % der Zähler des Unternehmens ausgewechselt mit besonderem Schwerpunkt auf dicht besiedelten Stadtgebieten mit einem höheren Zähleraufkommen.

bintec H2-Automotive+ Bordseitige Router für die Busse in Madrid

Dieses Projekt unterteilt sich in zwei separate Phasen. In der ersten Phase, im Jahr 2010, wurden 2.200 bintec elmeg H1-Automotive Geräte in EMT-Bussen installiert. In der zweiten Phase, einer Erneuerungsphase, die 2017 durchgeführt wurde, wurden die Router durch die neueste Version, den H2-Automotive+ von bintec elmeg, ersetzt.

Home Teldat,Teldat Routers,Teldat Solutions,Teldat Technology,Teldat Cybersecurity

Um eine hohe Auflösung und den Echtzeit-Zugriff auf das Bildmaterial der Bordkameras in der Melde- und Leitstelle zu gewährleisten, benötigten die Busse eine zuverlässige Breitbandverbindung.

bintec H2-Rail und APR2022ac: Einführung der Bordkonnektivität im spanischen Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetz

Home

Es wurden in den Waggons H2-Rail-Router und APR2022ac-Zugänge installiert. Das H2-Rail-System sorgt für die Land-Zug-Kommunikation und die Verbindung im Zug. Es wurde speziell für Hochgeschwindigkeitszüge entwickelt und besitzt die nötigen Zertifizierungen (z. B. EN 50155) für seinen umfassenden Einsatz in zahlreichen Anwendungsbereichen.

Dank seines widerstandsfähigen Hardware-Designs ist es vollständig gegen Schwingungen geschützt und kann extremen Temperaturen von -25° C bis 70° C standhalten. Im Ergebnis bestand das Gerät alle Standardisierungstests und erfüllte damit die hohen Projektanforderungen. Für einen verbesserten Zugang zum Mobilfunknetz sind H2-Rail-Router mit bis zu vier LTE-Modulen ausgestattet. Im vorliegenden Fall bietet die Anlage eine zusätzliche Satellitenverbindung.

Telekommunikation

Der Netzbetreiber hatte früher ISDN mit 128 KB oder 64 KB als standardmäßige Ausfallsicherung. Mit der Umstellung der Hauptleitung des Betreibers auf Breitband (von ADSL auf FTTH/Glasfaser) stieg die Anzahl der Kunden und die Datenmenge im Failover-Bereich, sodass ISDN als Ausfallsicherung nicht mehr infrage kam.

Home

Daher benötigte der Betreiber ein neues Failover-System, das seinen Kunden ein adäquates Backup-System bietet. Der Betreiber entschied, dass ein Mobilfunknetz das beste Failover-System für seine Kunden bietet. Allerdings mussten einige Probleme in Bezug auf die installierten Router der Hauptleitung gelöst werden.

Finanzwesen

SD-WAN-Bereitstellung in einer großen Bank

financial reference

Die Bank steht, wie heutzutage alle anderen in ihrer Branche, vor einem tiefgreifenden technologischen und kulturellen Wandel. Die Bankbranche bewegt sich weiterhin schnell auf ein neues Umfeld zu und priorisiert die Anpassung an die Bedürfnisse neuer „digitaler“ Kunden. Infolgedessen hat der Kunde einen radikalen organisatorischen und technologischen Wandel vorgenommen, um eine Erneuerung der Unternehmenskultur voranzutreiben und den Übergang von einer „analogen“ Bank zu einem wissensbasierten Dienstleistungsunternehmen des digitalen Zeitalters zu beschleunigen.

Einer der wichtigsten Schlüssel, den die Bank für ihre digitale Transformation identifiziert hat, ist die Modernisierung ihrer technologischen Infrastruktur. Der Digitalisierungsprozess bei diesem Kunden ist ein Prozess, der mit der technologischen Entwicklung Schritt hält und daher fortlaufend ist. In diesem Fall hat der Kunde verschiedene Phasen des technologischen Wandels im Zusammenhang mit Teldat durchlaufen.

Gesundheitswesen

SD-WAN transformiert das Unternehmensnetzwerk einer Apothekenkette

Die Apothekenkette ist bisher schnell gewachsen und ist auch weiterhin auf Wachstumskurs. Vor diesem Hintergrund beauftragte der Kunde im Jahre 2017 Teldat mit der Bereitstellung von Technologie für die Expansion des Unternehmens von 1.030 auf 1.500 Filialen.

Seinerzeit hatte die Apothekenkette Probleme mit aussetzenden bzw. unterbrochenen Signalen – eine Situation, die behoben werden musste, weil sie Dienste wie virtuelle Beratungen beeinträchtigte. Außerdem mussten sie ihre Sicherheit verbessern, um die PCI-Zertifizierung zu erhalten, die es ihnen ermöglicht, Kredit- und/oder Debitkartenzahlungen zu akzeptieren.

financial reference

Industrial & IoT

Regesta Compact PLC: Die Kommunikationslösung für das führende Stromversorgungsunternehmen in Spanien

financial reference

In den letzten Jahren startete der Kunde eine ehrgeizige Initiative mit dem Ziel, einen technologischen Wandel im Bereich der intelligenten Stromnetze zu vollziehen. Das Projekt ergab sich aus einer Gesetzesänderung, nach der ältere Stromzähler durch neue elektronische Geräte ersetzt werden müssen, mittels derer eine stundengenaue Unterscheidung und Fernverwaltung möglich ist. Dadurch wird die Möglichkeit geschaffen, die Zählerstände der Kunden abzulesen und die Vertragsbedingungen zu ändern, ohne Mitarbeiter vor Ort schicken zu müssen.

Für die Umsetzung dieser Ziele wurde vom Kunden ein umfassendes Programm entwickelt, um bis Ende 2018 97,7 % des spanischen Zählerbestands zu modernisieren und fast alle Umspannwerke anzupassen. Vor dem Hintergrund der spanischen Stromversorgungslage wurde die Anpassung in zwei Phasen durchgeführt. In einem ersten Schritt wurden 80 % der Zähler des Unternehmens ausgewechselt mit besonderem Schwerpunkt auf dicht besiedelten Stadtgebieten mit einem höheren Zähleraufkommen.

In-Vehicle

bintec H2-Automotive+
Bordseitige Router für die Busse in Madrid

Dieses Projekt unterteilt sich in zwei separate Phasen. In der ersten Phase, im Jahr 2010, wurden 2.200 bintec elmeg H1-Automotive Geräte in EMT-Bussen installiert. In der zweiten Phase, einer Erneuerungsphase, die 2017 durchgeführt wurde, wurden die Router durch die neueste Version, den H2-Automotive+ von bintec elmeg, ersetzt.

Ursprünglich bestand das Hauptziel darin, das Busnetz sicherer und komfortabler zu gestalten, indem in der gesamten Busflotte eine Reihe von Überwachungskameras installiert wurden (die von einer Melde- und Leitstelle aus bedient und verwaltet werden).

Home

Um eine hohe Auflösung und den Echtzeit-Zugriff auf das Bildmaterial der Bordkameras in der Melde- und Leitstelle zu gewährleisten, benötigten die Busse eine zuverlässige Breitbandverbindung.

Rolling Stock

bintec H2-Rail und APR2022ac: Einführung der Bordkonnektivität im spanischen Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetz

Home

Es wurden in den Waggons H2-Rail-Router und APR2022ac-Zugänge installiert. Das H2-Rail-System sorgt für die Land-Zug-Kommunikation und die Verbindung im Zug. Es wurde speziell für Hochgeschwindigkeitszüge entwickelt und besitzt die nötigen Zertifizierungen (z. B. EN 50155) für seinen umfassenden Einsatz in zahlreichen Anwendungsbereichen.

Dank seines widerstandsfähigen Hardware-Designs ist es vollständig gegen Schwingungen geschützt und kann extremen Temperaturen von -25° C bis 70° C standhalten. Im Ergebnis bestand das Gerät alle Standardisierungstests und erfüllte damit die hohen Projektanforderungen. Für einen verbesserten Zugang zum Mobilfunknetz sind H2-Rail-Router mit bis zu vier LTE-Modulen ausgestattet. Im vorliegenden Fall bietet die Anlage eine zusätzliche Satellitenverbindung.

Telco

Telekommunikation

Der Netzbetreiber hatte früher ISDN mit 128 KB oder 64 KB als standardmäßige Ausfallsicherung. Mit der Umstellung der Hauptleitung des Betreibers auf Breitband (von ADSL auf FTTH/Glasfaser) stieg die Anzahl der Kunden und die Datenmenge im Failover-Bereich, sodass ISDN als Ausfallsicherung nicht mehr infrage kam.

Home

Daher benötigte der Betreiber ein neues Failover-System, das seinen Kunden ein adäquates Backup-System bietet. Der Betreiber entschied, dass ein Mobilfunknetz das beste Failover-System für seine Kunden bietet. Allerdings mussten einige Probleme in Bezug auf die installierten Router der Hauptleitung gelöst werden.

Blog

Mario Aguilar ist neuer CEO bei bintec elmeg

Mario Aguilar ist neuer CEO bei bintec elmeg

Mario Aguilar Alonso ist seit dem 24.03.2023 als neuer CEO für die kaufmännische Geschäftsführung bei der bintec elmeg GmbH verantwortlich. Darüber hinaus agiert der Vertriebsexperte weiterhin in seiner bisherigen Rolle als Country Manager Deutschland innerhalb der Teldat Group.

mehr lesen